AEG elektrische Zahnbürsten – Günstige Markenzahnbürsten

aegAEG ist wohl einer der bekanntesten Hersteller für Haushaltsgeräte überhaupt. Denn rund um die Welt bietet die renommierte Marke ihre Waschmaschinen, Trockner, Spülmaschinen und Co. an. Doch dass AEG auch das passende Hilfsmittel zum Zähneputzen im Angebot hat, wissen nur die wenigsten Verbraucher. Dabei bietet eine AEG elektrische Zahnbürste den großen Vorteil, dass diese vor allem im Preisvergleich sehr günstig erworben werden kann. Auch ein neuer Bürstenkopf lässt sich bei dem ein oder anderen Online-Shop gut und günstig kaufen. Der Preis war in unserem Testbericht aber nicht der einzige Grund, warum die Modelle EZ 5622 und EZ 5500 so gut abgeschnitten haben. Alle Vorteile einer AEG-Zahnbürste verraten wir daher nachfolgend.

AEG elektrische Zahnbürste Test 2017

Die Vorteile einer elektrischen Zahnbürste von AEG

aeg-elektrische-ahnbuersteWie die Erfahrungsberichte der zufriedenen AEG-Kunden beweisen, wissen diese vor allem die schonende Oszillation der elektrischen Zahnbürsten der Topmarke sehr zu schätzen. Denn wenngleich der Bürstenkopf bei einer AEG elektrischen Zahnbürste sehr schnell rotiert und das sogar in beide Richtungen, ist er beim Zähneputzen doch sanft zum Zahnfleisch.

Auf Dauer hilft dies, dass es zu weniger Zahnfleischbluten kommt, was die Erfahrungen der zufriedenen Verbraucher in vielen Einzelfällen gezeigt haben. Dabei gibt der Hersteller an, dass eine AEG elektrische Zahnbürste nicht nur Plaque, sondern auch Verfärbungen der Zähne entgegenwirken kann.

Ein Bürstenkopf wurde bei AEG meist aus abgerundeten Qualitätsfasern gearbeitet, die auch die Zähne schützen, damit sich bei der Benutzung einer solchen AEG Zahnbürste, wie zum Beispiel den beliebten Modell EZ 5622 oder EZ 5500, keine unschönen Putzrillen bilden. Denn diese können den Zahn auf Dauer stark beschädigen. Doch genau dort liegt auch der Vorteil der AEG Zahnbürste im Vergleich zu einer Handzahnbürste.

Schließlich ist der Druck, den man auf das Zahnfleisch und die Zähne beim Zähne Putzen ausübt mit einer elektrischen Zahnbürste deutlich geringer als bei einer regulären Handzahnbürste. Auch Dauer ist eine solche Zahnbürste also deutlich schonender für die Zahnpflege.

Firma AEG
Hauptsitz Deutschland
Gründung 1883
Produkte Elektrische Zahnbürsten, Staubsauger, Waschmaschinen, Spülmaschinen uvm.

Die Features der elektrischen Zahnbürsten von AEG

Wer sich eine AEG elektrische Zahnbürste zulegen möchte, darf aber nicht nur auf die Modelle EZ 5622 oder EZ 5500 vertrauen. Denn der Testsieger hat zum Zähne putzen und Entfernen von Zahnstein sowie Plaque noch viele weitere hochwertige Zahnbürsten im Angebot. Welche nun die Beste ist, kann der Verbraucher nur für sich selbst entscheiden. Positiv anzumerken ist jedoch, dass bei jeder der elektrischen Zahnbürsten aus dem Hause AEG dafür gesorgt wurde, dass der Kontakt zum Laden der Zahnbürste spritzwassergeschützt ist. Das ist für die Sicherheit der Kunden natürlich sehr wichtig.

Außerdem gibt es eine blinkende Anzeige, mit Hilfe derer man erkennen kann, ob die Zahnbürste bereits vollständig aufgeladen ist. Mit Hilfe dieser Ladekontrollleuchte kann man also Strom sparen. Im Übrigen wird der Akku bei den meisten Zahnbürsten von AEG kontaktlos per Induktion geladen, was bei der Konkurrenz durchaus nicht immer der Fall ist.

Tipp! Auch das Slim-Design fällt auf. Denn durch die schmale und ergonomische Form liegen die Zahnbürsten aus dem Hause AEG besonders gut in der Hand. Schließlich ist sogar noch eine spezielle Soft-Touch-Einlage vorhanden, sodass man sich ganz komfortabel die Zähne putzen kann.

Das Fazit aus dem AEG Zahnbürsten Test

In unserem Test hat sich dabei ganz eindeutig gezeigt, dass man Zahnstein und Plaque mit einer AEG-Zahnbürste nicht nur hervorragend entfernen, sondern diese auch noch günstig online bestellen und beim Versand sparen kann. Den Titel „bester Anbieter für elektrische Zahnbürsten“ hat AEG zwar nur knapp verpasst, doch dafür kann der Hersteller damit punkten, dass er selbst elektrische Zahnbürsten anbietet, die per Batterie betrieben werden. Einige  verfügen sogar über einen 2-Minuten-Timer, der dafür sorgt, dass der Benutzer genau weiß, wann er die vom Zahnarzt vorgeschriebene Zahnputzzeit erreicht hat. Die Ersatzzahnbürsten von AEG sind übrigens nicht nur kinderleicht zu bekommen, sondern werden ebenfalls günstig angeboten. Somit kann man diese regelmäßig austauschen, was natürlich für das nötige Maß an Hygiene sorgt. Die weiteren Vor- und Nachteile einer AEG-Zahnbürste sehen wie folgt aus:

  • schonend putzen mit einem flexiblen Bürstenkopf
  • Ladestation zur Wandmontage
  • Ersatzbürsten werden gleich mitgeliefert
  • ein Bürstenfach ist vorhanden
  • Zubehör ist günstig erhältlich
  • die Lautstärke einiger AEG Zahnbürsten ist nicht unerheblich

Neuen Kommentar verfassen