Rowenta elektrische Zahnbürsten – günstige Markenqualität

Rowenta elektrische ZahnbürstenDer Name Rowenta dürfte den meisten Vebrauchern in Deutschland ein Begriff sein. Denn das Unternehmen bietet eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Haushaltsgeräten an. Darüber hinaus ist die Rowenta-Dentasonic-Zahnbürste jedoch ebenfalls ein echter Kassenschlager. Auf diesem Weg können Sie zudem gegen Zahnstein und Plaque ankämpfen und gleichzeitig für ein strahlend schönes Lächeln sorgen. Auch im Preisvergleich haben die Rowenta elektrische Zahnbürsten sehr gut abgeschlossen und der Markenhersteller hat sich zum Testsieger gemausert. Im nachfolgenden Testbericht verraten wir dabei genau, was den Reiz der Rowenta-Zahnbürsten ausmacht.

Rowenta elektrische Zahnbürste Test 2017

Über den Konzern

Rowenta elektrische ZahnbürstenBei der Firma Rowenta kann man inzwischen auf eine lange und  durchaus erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken.

Das Unternehmen besteht nämlich schon seit dem Jahr 1909 und bietet rund um den Globus sowohl Küchen- als auch Haushaltsgeräte und Beautyprodukte an.

Seit dem Jahr 1988 gehört Rowenta zu der SEB-Unternehmensgruppe, die ebenfalls weltweit tätig ist.

Die deutsche Firmenzentrale von Rowenta befindet sich übrigens in Erbach in Hessen.

Auch die Gründung von Rowenta fand übrigens in Deutschland statt, wenngleich das Unternehmen mittlerweile ins Ausland verkauft wurde.

Besonders die Bügeleisen der Marke sind auch heute noch in vielen Haushalten zu finden.

Dennoch musste die Firma leider eine kleine Krise verzeichnen und kann nicht mehr den einstigen Jahresumsatz von 120 Millionen Euro erwirtschaften. Der Qualität der Rowenta elektrische Zahnbürste tut dies jedoch keinen Abbruch.

Firma Groupe SEB Deutschland GmbH
Hauptsitz Frankreich
Gründung 1925
Produkte Zahnbürsten, Epilierer, Rasierapparate, Haartrockner uvm.

Die Rowenta Dentasonic

Die elektrische Rowenta-Zahnbürste ist übrigens unter dem Namen Rowenta Dentasonic bekannt und wird von vielen Verbrauchern vor allem dank ihres sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr geschätzt. Die Rowenta elektrische Zahnbürsten werden übrigens gleich als komplettes System angeboten. Neben den Rowenta-Zahnbürstenmodellen ist also auch noch eine Ladestation enthalten, die zum Teil mit einer Munddusche ausgestattet wurde.

TIPP! Auch die Bürstenköpfe sind separat zu bestellen, damit diese bei Bedarf regelmäßig gegen einen neuen Bürstenkopf ausgetauscht werden können. Für die Rowenta elektrische Zahnbürste werden sogar verschiedene Aufsätze angeboten, damit auch Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch immer den passenden Bürstenkopf finden.

Die Rowenta-Zahnbürste ist übrigens als Modell MH 920 S oder MH 721 S erhältlich. Beim Zähneputzen macht das optische Putzzeitsignal die Rowenta-Kunden dabei darauf aufmerksam, wann die optimale Putzzeit erreicht wurde. Außerdem bieten die Rowenta elektrische Zahnbürsten den großen Vorteil, dass der Akku austauschbar ist. Dies macht die Rowenta-Zahnbürsten sehr langlebig. Alles in allem sprechen die Erfahrungsberichte der zufriedenen Rowenta-Kunden also das Qualitätsurteil „sehr gut“ für solch eine Rowenta-Zahnbürste aus.

Die Vorteile einer Rowenta-Zahnbürste

Bei den Rowenta-Zahnbürsten lässt sich nicht nur der Bürstenkopf ganz einfach austauschen, sondern das Zähneputzen wird mit diesem Hilfsmittel auch zu einer wahren Freude. Schließlich sorgt der sogenannte Rota-Clip dafür, dass Plaque noch besser entfernt werden kann, damit es gar nicht erst zu Zahnstein kommt. Der Interdenta-Clip reinigt beim Zähne putzen zugleich den Zahnfleischrand und auch die Zahnzwischenräume können laut der Erfahrungen der zufriedenen Verbraucher so sehr gut gereinigt werden.

TIPP! Das Beste an einer Rowenta elektrischen Zahnbürste ist nicht nur das grandiose Reinigungsergebnis, sondern auch der Preis, welcher im Verhältnis wirklich günstig bemessen wurde.

Wollen Sie bald auch mit Rowenta Ihre Zähne putzen, dann dürfen Sie sich also auf die folgenden Vorteile freuen:

  • der Softspeed-Clip zur Politur der Zahnoberflächen
  • der spezielle Floss-Clip für die Zahnzwischenräume
  • die Microvibration schont das Zahnfleisch
  • Ersatzaufsätze, die leicht und günstig zu bekommen sind
  • jede Zahnbürste enthält mehrere Aufsätze als Teil des originalen Lieferumfangs
  • geringe Auswahl an Modellen

Wollen Sie nun eine Rowenta-Zahnbürste kaufen, so sollten Sie zudem wissen, dass Sie bei dem ein oder anderen Shop nicht nur beim Versand sparen können, sondern auch kompatible Bürstenköpfe erhältlich sind. Dabei handelt es sich also um Aufsätze für die Rowenta elektrische Zahnbürste, die nicht von Rowenta selbst hergestellt wurden, aber trotzdem auf Ihre neue Zahnbürste passen werden.

Diese sind meist deutlich günstiger zu haben. Wenn Sie gerne den ein oder anderen Euro sparen möchten, bieten sich die Zahnseidenstiele, Bürstenstiele, Floss-Clips, Microbrush-Clips sowie Softspeed-Clips eines anderen Herstellers also durchaus an und schonen Ihren Geldbeutel überaus nachhaltig.

Neuen Kommentar verfassen