So können Sie die Angst vorm Zahnarzt überwinden

Megasonex elektrische ZahnbürstenBei manchen Menschen ist die Angst vor dem Zahnarzt so stark ausgeprägt, dass sie zu einer Zahnbehandlung gar nicht erst gehen, obwohl Karies und Co. an den Zähnen bereits deutliche Spuren hinterlassen haben. Entspannungstechniken können in diesen Fällen helfen. Wenn die Zahnarztphobie äußerst stark ausgeprägt ist, kann ein Angstpatient ebenfalls unter Vollnarkose eine Behandlung verlangen. Dabei ist es sehr wichtig für die Zahngesundheit, dass Sie regelmäßig einen Zahnarzt aufsuchen. In diesem Ratgeber werden Ihnen Wege aufgezeigt, wie Sie Ihre Angst vor dem Zahnarzt am Besten in den Griff bekommen und dadurch etwas für Ihre Optik und Gesundheit tun.

Viele Patienten fürchten den Zahnarzt

So können Sie die Angst vorm Zahnarzt überwindenDie Angst vorm Zahnarzt ist für viele Menschen ein ständiger Begleiter. Akute Beschwerden müssen nicht einmal vorliegen und die Betroffenen verbringen schlaflose Nächte schon Tage vor dem anstehenden Zahnarztbesuch. In der heutigen Zeit verlaufen Zahnbehandlungen zumeist schmerzfrei und in der Regel führen die Zahnärzte die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten mit einer Lokalanästhesie durch. Dennoch durchleben viele Patienten wahre Todesängste, wenn sie nur an eine Zahnarztbehandlung denken.

60 bis 80 Prozent von der Bevölkerung geben laut einer aktuellen Umfrage an, dass sie ein Angstgefühl verspüren, wenn auf dem Terminkalender der nächste Zahnarztbesuch steht. Erschreckend ist die Erkenntnis, dass 5 Prozent von den Befragten wegen akuter Zahnarztphobie einen Zahnarztbesuch vermeiden. Somit setzen diese bewusst ihre Zahngesundheit aufs Spiel. Ein guter Zahnarzt wird Sie sicher nicht verurteilen, wenn Ihre Zähne in einem schlechten Zustand sind und Sie damit vor einer Zahnarztbehandlung Angst haben. Schließlich weiß der Zahnarzt genau, dass letztlich der Grund für Ihre schlechten Zähne die große Angst vor dem Zahnarzt selbst ist.

Gründe für die Angst vor dem Zahnarzt

Nicht immer hat Angst vorm Zahnarzt dieselben Ursachen. Vielmehr sind die Gründe je nach Patient unterschiedlich. Die Ursache von der Angst liegt häufig in persönlichen Erfahrungen, die bei einem Zahnarztbesuch durch den Betroffenen gemacht wurden. Für Zahnarztphobie kann ein möglicher Auslöser eine als unangenehm empfundene oder schmerzhafte Zahnbehandlung in der Vergangenheit sein, wo der Betroffene sich äußerst ausgeliefert fühlte oder große Schmerzen erlitten hat.

Tipp! Vor allem die große Ungewissheit, ob die zukünftige Behandlung Schmerzen verursachen könnte, ist jedoch vor einem Zahnarztbesuch Grund für ein unangenehmes Gefühl. Dem Patienten vermiest diese Erwartungsangst schon Tage zuvor die Zahnbehandlung. Wenn dann der Zahnarztbesuch vorbei ist, sind viele Betroffene unglaublich erleichtert. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn die Behandlung völlig schmerzfrei war oder gar nicht erst gebohrt wurde.

Vor- und Nachteile eines Zahnarztes, der sich auf Angstpatienten spezialisiert hat

  • diese Zahnärzte sind meistens deutlich sensibler
  • die Zahnärzte gehen meist ganz normal auch mit schlechten Zähnen um, ohne dies lange zu kommentieren
  • meist längere Wartezeiten bei der Terminvergabe

Tipps, wie Sie Ihre Angst vor dem Zahnarzt besiegen können

Wie Sie schon bemerkt haben sollten, sind Sie mit Ihrer Angst vor einer Zahnarztbehandlung nicht allein. Bereits diese Erkenntnis dürfte für eine Erleichterung sorgen. Zudem gibt es für Sie einige Tipps und Ratschläge, wie Sie Ihre Angst vorm Zahnarzt in den Griff bekommen können.

Tipp Hinweise
Offen mit dem Zahnarzt sprechen Wenn Sie die Behandlung an Ihren Zähnen fürchten, kann folgender Tipp hilfreich sein: Sie sollten keine Scheu haben. Sprechen Sie mit Ihrem Zahnarzt offen über Ihre Angst. Sie können ein bestimmtes Handzeichen vereinbaren. Sobald Sie Schmerzen haben, unterbricht der Zahnarzt dadurch die Behandlung. Geben Sie dieses Handzeichen ebenso in den Fällen, wenn eine kleine Unterbrechung nötig wird oder Ihre Kiefermuskulatur sich stark verspannt. Mittlerweile haben sich zudem viele Zahnärzte spezialisiert auf Angstpatienten. Die Behandlung der Patienten wird somit so angenehm wie möglich gestaltet.
Einüben von Entspannungstechniken Wenn Sie eine regelrechte Zahnarztphobie haben, so gibt es auch hier Möglichkeiten, um die Phobie deutlich zu vermindern. Um Ihre Angst vorm Zahnarzt zu reduzieren, können Autogenes Training und Yoga hilfreich sein. Wenn keine Entspannungstechniken Ihnen mehr helfen sollten, können Sie eine Vollnarkose von Ihrem Zahnarzt verlangen. Diese gewährleistet besonders bei größeren Eingriffen, dass Sie von dem Eingriff selbst nichts bemerken werden. Mit Ihrem Zahnarzt sollten Sie sich allerdings vorab unterhalten, sofern Sie eine Vollnarkose beanspruchen möchten.
Musik kann entspannen Wenn Sie eher ein Beklemmungsgefühl bei einem Zahnarztbesuch haben, kann Ihnen das Abspielen von Ihrer Lieblingsmusik bereits dabei helfen, das Unbehagen zu überwinden. Vor allem lenken Sie sich von den unangenehmen Bohrgeräuschen ab, wenn Sie einen MP3-Player zu Ihrem Zahnarzttermin mitnehmen.
Betäubungssprays bei Spritzen Die Angst vor dem Zahnarzt beschränkt sich bei einigen Personen auf Ängste vor Spritzen. Sie können Ihren Zahnarzt in diesem Fall natürlich nach Betäubungssprays gezielt fragen. Der Einsatz dieser Sprays reduziert beim Einstich von der Spritze den Schmerz auf ein völliges Minimum.
Vorgehensweise erklären lassen Auf dem Zahnarztstuhl fühlen sich viele Personen hilflos ausgeliefert. Betroffene Personen empfinden es als besonders problematisch, dass sie zwar alle Handgriffe bemerken, allerdings können sie in den wenigsten Fällen mitbekommen, was der Zahnarzt macht. Sie können Ihren Zahnarzt daher bitten, alle Behandlungsschritte erklärt zu bekommen. Dies ist eine Selbstverständlichkeit für Zahnärzte, die spezialisiert sind auf Angstpatienten.
Entspannungsverfahren anwenden Einige Zahnärzte besitzen heutzutage eine Zusatzausbildung zu einem Psychotherapeuten. Bei Zahnbehandlungen sind diese spezialisierten Zahnärzte vorsichtig und einfühlsam. Um Ihnen die Angst zu nehmen, kennen diese verschiedene Strategien. Andere Zahnärzte hingegen arbeiten mit Fantasiereisen. Sie schließen hierbei die Augen und denken an eine grüne Wiese. Sie spazieren in Ihrer Vorstellung zu den Bäumen hinüber und riechen an den Blüten und Blättern. In Ihrem ersten Beratungsgespräch mit dem Zahnarzt können Sie natürlich nach den Möglichkeiten fragen, die zu Ihrer Beruhigung angeboten werden. Zudem können Sie sich in dem Vorabgespräch von der Praxis ein erstes Bild verschaffen. Sicherlich merken Sie dann sehr schnell, ob Sie sich in dieser Praxis und bei diesem Zahnarzt wohl fühlen würden.

Neuen Kommentar verfassen