CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Elektrische Bluetooth-Zahnbürsten – schnell unkompliziert strahlend weiße saubere Zähne

elektrische Bluetooth-ZahnbürstenZähne putzen ist wichtig – das haben schon die Menschen zu früheren Zeiten gewusst und diverse Gegenstände als Zahnbürste verwendet. Leider waren diese Methoden nicht immer so erfolgreich, wie es die heutigen modernen Zahnbürsten sind. Das neueste auf dem Markt ist dabei die elektrische Bluetooth-Zahnbürste, die für optimale Zahnpflege in Verbindung mit Ihrem Smartphone und der dazu passenden App sorgt.

Elektrische Bluetooth-Zahnbürste Test 2017

Ergebnisse 1 - 4 von 4

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "elektrische Bluetooth-Zahnbürsten": (4.5 von 5 Sternen, 4 Bewertungen)

Der ganze Körper profitiert von gesunden Zähnen

elektrische Bluetooth-ZahnbürstenFür manch einen mag dieser Satz abstrakt klingen, aber dennoch ist er wahr. Sicher sind gesunde, saubere und strahlend weiße Zähne auch ein kosmetischer Aspekt. Wer lächelt schon gerne mit gelben Zähnen, zwischen denen vielleicht sogar noch Essensreste kleben. Aber befragen Sie doch einfach mal Ihren Hausarzt, er wird Ihnen bestimmt erklären, dass gesunde Zähne sich positiv auf den gesamten Körper und auf Ihr gesamtes Wohlbefinden auswirken. Sicher kennen Sie noch den Spruch der Mutter oder Großmutter: „Kaue vernünftig und schling nicht so, gut gekaut ist halb verdaut!“

Wenn die Nahrung im Mund richtig gekaut wird und dieser Speisebrei in den Magen gelangt, so hat dieser weniger Arbeit damit. Er kann aus der zerkleinerten Nahrung schon die benötigten Stoffe herausfiltern, die der Körper braucht. Des Weiteren entsteht kein Völlegefühl und ein weiterer positiver Effekt ist, dass das Sättigungsgefühl schneller einsetzt. Außerdem fühlen Sie sich mit sauberen Zähnen gepflegter, denn Sie wissen, dass Sie nun über frischen Atem verfügen, da durch die intensive Zahnpflege alle Speisereste aus den Zahnzwischenräumen entfernt wurden. Schon den Kleinsten kann man fundierte Kenntnisse zur optimalen Zahnpflege vermitteln, so geht dies in die Prägung ein und wird auch im Erwachsenenalter konstant beibehalten. Eine Zahnbürste mit Bluetooth kann bei Kindern die Freude am Zähne putzen noch steigern.

Worauf es bei der Zahnpflege ankommt

Es reicht nicht aus, dass Sie täglich zur Zahnbürste greifen und die Zähne mal eben schnell putzen, etwas intensiver muss es schon sein und das richtige „Werkzeug“ gehört ebenfalls dazu.

  • Eine elektrische Bluetooth-Zahnbürste
  • Eine gute Zahncreme
  • Für Kinder eine spezielle Kinderzahnpasta
  • Immer von Rot nach Weiß putzen
  • Kreisende Bewegungen sind besser als nur Auf und Ab putzen
  • Mindestens drei Minuten putzen
  • Morgens und abends Zähne putzen nach dem Essen
  • Im Idealfall nach jedem Essen die Zähne putzen

Wie diese Liste schon zeigt, ist die Zahnpflege eine kleine Wissenschaft für sich, aber mit den heute erhältlichen neuartigen elektrischen Zahnbürsten mit Bluetooth und Rotation ist alles rasch erledigt und noch dazu perfekt. Selbstverständlich sollten Sie bei der Auswahl der geeigneten Zahncreme auch nicht unbedingt zu einem preiswerten Produkt greifen, sondern sich nach ausgereiften Zahnpasten umsehen, der Markt hat hier viel zu bieten. Kindern ist die Zahncreme die Vater und Mutter verwenden meist zu scharf, daher hat die Industrie hier spezielle Kinderzahncremes entwickelt die angenehm und mild im Geschmack sind. Auch wenn diese Produkte nach Erdbeere oder anderen Obstsorten schmecken, so enthalten sie dennoch keinen Zucker. Sicher hat Ihr Zahnarzt Sie schon darauf hingewiesen, dass Zähne am besten in einer Kombination aus kreisenden Bewegungen und in der Auf und Ab Bewegung, von Rot (Zahnfleisch) nach weiß (Zähne), geputzt werden sollten. Entscheidend ist ebenfalls die Zeit, einfach nur mal eben schnell geht nicht, die Zeit von drei Minuten sollten Sie hier schon einhalten. Eine Eieruhr hilft dabei. Morgens nach dem Aufstehen müssen Sie nicht gleich zur Zahnbürste greifen, aber nach dem Frühstück sollten die Zähne gereinigt werden.

Tipp! Jeder Zahnarzt empfiehlt, dass nach jedem Essen die Zähne gereinigt werden sollten.

Was die neuen Zahnbürsten mit Bluetooth bringen

Genau wie andere elektrische Zahnbürsten sind auch diese Zahnbürsten mit einem rotierenden Bürstenkopf versehen. Dieser rotierende Bürstenkopf sorgt dafür, dass Sie Ihre Zähne immer mit den empfohlenen Bürstenbewegungen putzen können. Um die elektrische Zahnbürste mit Bluetooth optimal zu nutzen, benötigen Sie Ihr Smartphone. Auf dieses laden Sie nun die dazu passende App herunter. Durch dieses Zubehör bieten sich ungeahnte Möglichkeiten. Sie können auf dem Handy alle Putzvorgänge und die Zeiten speichern, das Handstück der Bluetooth-Zahnbürste speichert dabei sogar bis zu 20 Putzvorgänge. Sie erhalten Empfehlungen wie Sie die Zahn- und Mundpflege optimieren können und was Sie eventuell an Ihrem Zahnputzverhalten verändern sollten. Es ermöglicht Ihnen auch die Zahnpflege bei Ihrem Zahnarzt vorzuführen. Was sich für Prophylaxe-Behandlungen hervorragend verwenden lässt. Das Smartphone muss dank der Bluetooth-Verbindung dafür auch nicht unbedingt mit ins Badezimmer genommen werden.

Zufriedenheit auf breiter Kundenfront

Die Marke Oral-B Bluetooth-Zahnbürsten können durchaus punkten bei den Kunden. So zeigen zufriedene Nutzer, dass diese neue Technologie durchaus empfehlenswert ist. In zahlreichen Blogs finden Sie die Erfahrungen und Erfahrungsberichte, die mit den Bluetooth-Zahnbürsten gemacht wurden, aufgelistet. Es wurden Testberichte veröffentlicht, in denen diese Zahnbürsten lobend erwähnt wurden. Die Bürstenköpfe melden bei zu starkem Druck und geben das Signal auch an das Handy weiter, durch die Rotation des Kopfes werden die Zähne gereinigt und das Zahnfleisch massiert. Unterschiedliche Bürstenköpfe, beispielsweise für empfindliche Zähne oder empfindliches Zahnfleisch, können Sie auch bestellen oder gleich vor Ort kaufen. Sogar ein spezieller Putzmodus für die Reinigung der Zunge ist im Programm der Zahnbürste enthalten.

Braun
Philips Remington
Gründungsjahr 1921 1891 1936
Besonderheiten
  • bietet hauptsächlich elektronische Produkte für die Körperpflege sowie Haushaltsgeräte an
  • auf der Homepage des Unternehmens sind zahlreiche Rezepte zu finden
  • einer der größten Elektronik-Konzerne der Welt
  • bietet sowohl Produkte für Geschäftskunden als auch für Privatkunden
  • bietet zahlreiche elektronische Produkte für die Körperpflege an
  • amerikanische Marke

Vor- und Nachteile einer elektrischen Bluetooth-Zahnbürste

  • für empfindliche Zähne
  • kreisende Bewegungen
  • höhere Preise

Große Auswahl, günstige Preise

Die neuen Oral-B Bluetooth-Zahnbürsten sind sowohl im Handel, aber auch in diversen Online-Shops erhältlich. Der Online-Kauf ist dabei meist der unproblematischere, weil Sie hier auf alle zusätzlichen Bürstenköpfe zugreifen können und noch weitere Informationen zur Verwendung dieser neuartigen Technologie erhalten. Der Online-Handel garantiert dabei immer den besten Preis. Damit Sie Ihre neue Bluetooth-Zahnbürste möglichst günstig kaufen, lohnt sich ein Preisvergleich der verschiedenen Angebote. Des Weiteren haben Sie online die Möglichkeit sich Ihren persönlichen elektrische Zahnbürsten Testsieger mit einem preiswerten Versand bequem nach Hause liefern zu lassen. Für die elektrische Zahnbürste mit Bluetooth gilt, was für alle Zahnbürsten maßgebend ist, der Bürstenkopf sollte alle drei Monate durch einen Neuen ersetzt werden.

Neuen Kommentar verfassen